Februar 2024

M

D

M

D

F

S

S




1

2

3

4

5

6

7

8

9

10

11

12

13

14

15

16

17

18

19

20

21

22

23

24

25

26

27

28

29




HERZLICH WILLKOMMEN BEIM POLIZEISPORTVEREIN ZEULENRODA

Polizeisportverein Zeulenroda e.V, © 2024 Holger Lenz, Alle Rechte vorbehalten.

Termine

Links

Downloads

Impressum

Datenschutz

VC Schloß Apolda II - PSV Zeulenroda


MÄR

02

11:00


Werner-Seelenbinder-SH Apolda

Nächste Spiele
Herren I - Bezirksliga Ost
Ergebnisse

Datum

Team

Spiel

03.02.

Herren I

Auswärtsspiel

02.03.

Herren I

Auswärtsspiel

SV Tröbnitz - PSV Zeulenroda


MÄR

02

11:00


Werner-Seelenbinder-SH Apolda

Herren I - Bezirksliga Ost

1.SV Pößneck II - PSV Zeulenroda



3:0



03.02.2024 I 11:00

Herren I - Bezirksliga Ost

SSG Blankenhain - PSV Zeulenroda



3:0



03.02.2024 I 11:00

Herren I - Bezirksliga Ost

Doppelsieg und Sprung ins Mittelfeld

Mit der vollen Ausbeute von 6 Punkten beenden die PSV´ler erfolgreich ihren Heimspieltag und machen einen Sprung in der Tabelle, bis ins Mittelfeld (6.Platz) der Bezirksliga Ost.

Das erste Spiel des Tages dauerte genau 0 Minuten, da der Geraer VC III kurzfristig am Morgen absagte. Damit ging das Spiel automatisch mit 3:0 (75:0) an den PSV Zeulenroda, der zwar lieber im Spiel die drei Punkte geholt hätte, sich am Ende aber für dieses Geschenk bedankte.

Der 1.VSV Jena V reiste zum Glück zum Spieltag an. Da der Geraer VC aber auch kein Schiedsgericht nach Zeulenroda schickte, mussten die Zeulenrodaer als Gastgeber das Schiedsgericht übernehmen. Vielen Dank an Danilo und Marian, die diese Aufgabe übernahmen und auf ihr Spielrecht verzichteten.

Schnell gerieten die Hausherren in Rückstand und fanden nicht wirklich zu ihrem Spiel. Eine Aufschlagsserie des PSV ebnete den Weg zum Satzgewinn. Mit 11:13 in Rückstand liegend, hatten die Zeulenrodaer beim 24:13 auf einmal Satzball. Am Ende hieß es 25:14 für den PSV. Danach wechselten die Karpfenpfeifer wieder durch, um alle Spieler zum Einsatz zu bringen. Verdient gewannen die Jenaer den zweiten Satz mit 25:18 um den folgenden deutlich mit 12:25 wieder abzugeben. Die Gegenwehr der Gäste schien gebrochen zu sein die Zeulenrodaer konnten das Spiel mit 3:1 (25:14 ; 18:25 ; 25:12 ; 25:21) für sich eintüten.

2024 22 JAN